lovely sister love


Geschlossen!
7. Dezember 2010, 5:30 pm
Filed under: Alltag

Zu! Ende! Aus!

Der Blog ist uns leider viel zu viel Arbeit geworden, weil wir das Gefühl haben, hier niveauvolle Texte schreiben zu müssen und dazu fehlt uns einfach die Zeit. Spamen ist schöner und macht mehr Spaß. Vanessa ist deswegen zur bösen Seite der Macht gewechselt und hat jezt einen kleinen Blog bei Blogspot, den könnt ihr hier lesen, was Sabrina macht, weiß ich nicht, mal sehen!

Wollte jedenfalls mal Bescheid sagen, damit unsere vielen Fans keine falschen Hoffnungen hegen.



Tadaaaah! Unser Kellerraum!
7. November 2010, 12:29 pm
Filed under: Alltag

Ja, ich hab tatsächlich ein Video gemacht :’D
Eigentlich auch nur eine dumme Ausrede, um mal wieder was zu posten.

Falls wir irgendwann demnächst mal Zeit und Lust haben, wollten wir nochmal unsere Eindrücke zu der Fall Season niederschreiben, da hat sich nämlich ziemlich stark was dran geändert.. Aber nicht jetzt. Muss jetzt meinen Sonntag genießen und ganz viel lesen, gucken und zocken.

Einen schönen Tag wünsche ich noch,
eure waaargh



Erste Eindrücke: Kami nomi zo Shiru Sekai
8. Oktober 2010, 5:57 pm
Filed under: Anime & Manga | Schlagwörter: ,

„Katsuragi Keima is known on the net as the god of getting the virtual girls, thanks to his popular gal game website ‚Fallen God‘, while in real life he’s known as ‚Otamegane‘ and hates all ‚3D‘ girls, believing them inferior to girls of the game world. He is approached by Elsea, a devil from Hell who has heard of his legendary girl-capturing skills, to help her in catching runaway spirits that hide in girls. These spirits only hide in the crevices in women’s hearts, and the only way to get them out is to make the host fall in love so that the gap in the heart will be filled. And if Keima fails to do so , he will lose his head..“

lol, ich fand die Beschreibung schon gut, als ich sie mir das erste Mal durchgelesen hab.. Die Animation ist eigentlich erstaunlich gut, hat mich ziemlich überrascht. Besonders Close ups der Gesichter sehen echt verdammt gut aus. Der Hauptcharakter, Katsuragi Keima, wird von Hiro Shimono synchronisiert, der auch schon Yoshii aus Baka to Test to Shoukanjuu und Jin aus Kannagi gesprochen hat – fand ich extrem passend, er bringt das ganze echt authentisch rüber. Generell ist mir Keima ja irgendwie sympathisch und die erste Folge hat wirklich Spaß gemacht – ist  für ihn nur echt traurig, dass die Mädels alle wieder ihre Erinnerung an das, was er getan hat, verlieren.. xD‘ Besonders auf das Ende des Animes bin ich eigentlich ziemlich gespannt – könnte man durchaus dramatischer gestalten. Und die zweite Staffel wurde ja auch schon für April angekündigt..

Ich geb Kami nomi zo Shiru Sekai erstmal 7,5 Punkte! Hat aber bisher einen ziemlich positiven Eindruck auf mich gemacht, also vielleicht werd ich’s irgendwann noch auf glatte 8 Punkte verbessern..

Grüße, waaargh



Erste Eindrücke: Shinryaku! Ika Musume
8. Oktober 2010, 4:17 pm
Filed under: Anime & Manga | Schlagwörter: ,

„The sea in our world has been polluted. All sort of trash were thrown into the sea, making it unpleasant deep under the sea. One of the inhabitant of the sea, Ika Musume (Squid Girl) seeks to exact revenge on humanity for throwing trash into the sea. Clueless about the surface, she seeks to invade humanity alone, trying to rule over the world, only to find herself slaving away at one of the nearest beach-houses for breaking a side of its wall.“

Ika Musume ist soo niedlich! Ich liebe ihr Charakterdesign und wie sich ihre Tentakel bewegen :’D Für nen Comedy Anime gefällt er mir für den Anfang ziemlich gut – aber eine tiefere Story oder ähnliches darf man wahrscheinlich nicht erwarten, was natürlich nicht schlimm sein muss, wenn die Serie es durch gute Gags und Charaktere (Ika Musumeee!) wiedergutmachen kann. Die Grundidee an sich ist auf jeden Fall ziemlich originell – ich mag Tintenfische und Tintenfischmädchen erst recht. Jede Episode ist nochmal in drei kürzere Episoden unterteilt. Die Animation ist zwar nicht gerade eindrucksvoll, aber schön ordentlich und passend. Erinnert vom gesamten Stil her etwas an Yotsuba&! und ähnliches, find ich gut.

Ich geb Shinryaku! Ika Musume erstmal 7,5 Punkte. Erstmal möcht ich die nächsten Episoden abwarten und dann schauen, wie gut ich mich reinfinden kann – alle Animes schon nach der ersten Episode zu bewerten ist echt unheimlich schwer. Teilweise kann alles nach der zweiten auch schon wieder ganz anders wirken. Ich erinnere mich nur an die Animes aus der diesjährigen Summer Season..

Grüße, waaargh



The Melancholy of Haruhi Suzumiya Season 2 get!
6. Oktober 2010, 5:21 pm
Filed under: Anime & Manga, Einkaufen mit waaargh | Schlagwörter:

Ich weiß ja, das viele was gegen die zweite Staffel von Haruhi Suzumiya haben – und zwar wegen Endless Eight. Zuerst hatte ich da auch nicht unbedingt meine Freude dran – ist halt mies gewesen, weil man sich auf 14 neue Episoden gefreut hat und letztendlich nur 7 bekommen hat – aber so im Nachhinein find ich’s eigentlich gar nicht mehr so schlimm, eigentlich find ich’s sogar lustig. Außerdem muss jeder zugeben, dass sich Kyoto Animation schon ziemlich Mühe dabei gegeben hat, immerhin sind die Folgen – soweit ich mich erinnere – alle völlig neu animiert worden, trotz quasi gleichem Inhalt. Falls ich mich da irre, möge man mich berichtigen.

Die DVD Box gibt’s bei Amazon für $61.49 oder aber bei RightStuf für $38.99. Durchaus eine sehr schwierige Entscheidung. Ich freue mich jedenfalls schon darauf, Endless Eight zu rewatchen – ja, ehrlich :’D

Auf den DVDs sind übrigens wunderbare Illustrationen von Noizi Ito, war für mich ’ne ziemlich positive Überraschung! Die kleine Haruhi ist soo niedlich ;_; Außerdem liegt der Box noch eine CD mit dem Opening und dem Ending bei. Zur Bildqualität kann ich nichts sagen – erstens hab ich noch nicht reingesehen, zweitens hab ich von sowas sowieso keine Ahnung.

Grüße, waaargh