lovely sister love


Erste Eindrücke: Shinrei Tantei Yakumo by waaargh
5. Oktober 2010, 5:20 pm
Filed under: Anime & Manga | Schlagwörter: ,

„In order to help a friend possessed by a spirit, Ozawa Haruka knocks on the door of her university’s movie research association. There she meets Saitou Yakumo, a rude, unkempt young man with a red left eye, who is said to have spiritual powers. At first Haruka is skeptical, but she comes to believe him when he conveys messages from her older sister, who died when she was a child. Together, they work to shed light on the terrifying events happening at their university. But this is only the prologue of what’s to come..“

Shinrei Tantei Yakumo hat von Anfang an, als ich zum ersten Mal die Inhaltsbeschreibung gelesen habe, ziemlich interessant auf mich gewirkt – und genau das ist es auch. Ich war wirklich überrascht davon, wie gut mir die erste Episode gefallen hat – Yakumo als Hauptcharakter ist mir einfach nur unheimlich sympathisch, es war spannend und besonders das Ende hat mich wirklich etwas bewegt und war sehr schön gemacht. Zuerst hab ich mir ein bisschen Sorgen gemacht, dass es vielleicht nur mit „Kurzgeschichten“, also einzelnen Fällen, weitergeht, aber der Schluss der Episode sowie die Vorschau machen eigentlich ziemlich deutlich, dass der Anime wohl doch ’nen roten Faden haben wird. Je nachdem, wie sich das alles noch entwickelt, könnte es wirklich gut werden! Yakumo wird übrigens von Daisuke Ono gesprochen.

Shinrei Tantei Yakumo bekommt von mir erstmal 8 von 10 Punkten.

Grüße, waaargh


Kommentar verfassen so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: